Klavier lernen leicht(er) gemacht

Georg Boe▀ner - " Modern Piano Method"

Red./Bec.
 Modern Piano Method

Die neue Klavierschule von Georg Boeßner
 
Die „Modern Piano Method“ ist die erste Klavierschule, die neben dem Klavierspiel in der klassischen Notation gleichrangig auch das Spielen nach Akkordsymbolen vermittelt. Das ist in dieser Kombination und Konsequenz neu. Der Autor Georg Boeßner bringt die nötigen Voraussetzungen mit, um diesen Ansatz kompetent zu vermitteln. Er ist nämlich nicht nur studierter Pianist und Pädagoge, sondern darüber hinaus auch als Live-Musiker, Komponist und Arrangeur in Rock, Pop und Jazz unterwegs. Georg Boeßner lernte in über 25-jähriger Unterrichtserfahrung als Instrumentalpädagoge die Bedürfnisse des modernen Klavierlehrers und -schülers kennen: Heutige Pianisten wollen nach Noten spielen, aber auch den Freiraum nutzen, den Leadsheets bieten. Die „Modern Piano Method“ führt auf über 140 Seiten und mit über 100 Stücken an modernes, zeitgemäßes Klavierspiel heran.
 
Über den Autor Georg Boeßner
Von einer Radiosendung über Jazz inspiriert, begann Georg Boeßner im Alter von 12 Jahren – nachdem seine alte Klavierlehrerin ihm die Musik schon fast verleidet hatte – mit ersten Improvisationsversuchen auf selbstgebauten Instrumenten in der heimischen Waschküche. Nach dieser musikalischen Erleuchtung folgten der Besuch der Berufsfachschule für Musik Bayern, Unterricht u.a. bei Peter Ortmann, die Mitwirkung im Landesjugendjazzorchester Bayern und schließlich das Jazz-Studium an der Musikhochschule Mainz bei Achim Kaufmann und Wolfram Knauer. Nach Ausflügen in die Musikindustrie ist Georg Boeßner heute freischaffender Komponist, Arrangeur und Pianist. Sein exorbitantes Album „Mosaic Music Pictures“ wurde ausführlich in den Musenblättern vorgestellt.
 
Expertenmeinungen:
 
In einer Zeit, in der selbstständiges Musikmachen häufig von Computern ersetzt wird, ist die „Modern Piano Method“ ein wunderbares Werk, um die Grundlagen des Noten- und Akkordspiels zu erlernen. Ich wünsche Georg Boeßner viel Erfolg mit seiner innovativen Schule.
Harold Faltermeyer, Pianist und Filmkomponist
 
Die „Modern Piano Method“ schließt eine Lücke im Klavierschulen-Sektor und ist damit eine Bereicherung. Auf spielerische und lockere Art werden hier wichtige Bausteine der Musiklehre dargestellt und in anschauliche, praktische Beispiele verpackt. Dabei werden – wie selbstverständlich – stilübergreifende Bestandteile der Popularmusik, z.B. das Akkordspiel und die Improvisation, mit eingebunden.
Klaus Ignatzek, führender europäischer Jazzpianist
 
„Modern Piano Method“ sei jedem ans Herz gelegt, der das Klavierspielen erlernen möchte.
Recording Magazin

Georg Boeßner „Modern Piano Method“ - Klavier spielen nach Noten und Akkorden
© 2012 Nordend Music Ltd., 144 Seiten, 23 x 30 cm, broschiert, Noten, Texte, Kommentare, Analysen, Spiel- und Haltungs-Tips – inkl. CD mit 83 Beispielen

Zu beziehen bei: Harald Wingerter, Niddagaustr. 82, 60489 Frankfurt a. M.
Tel.: 069 949432-11 - Fax: 069 949432-12

Mehr Informationen auch unter:
www.georgboessner.de