Reisetip: Gold, Rot, Dunkel Bier!

Irlands Kleinbrauereien als Ziel

von Judith von Rauchhaupt

Foto: Ireland Information

Reisetipp: Gold, Rot, Dunkel – Bier!
 
Bis zu zehn unabhängige Kleinbrauereien stehen auf dem Programm
einer neuen Bierreise durchs Land des Stout.
Es muß nicht immer Dunkles sein.
 
Auf der grünen Insel sind im letzten Jahr allein 13 neue Bierbrauereien ans Werk gegangen. Kleine Unternehmen, die das lokale und handwerkliche Geschäft lieben, sagen sich absichtsvoll von Großbrauereien los und betreiben ein neues Konzept und eng begrenztes Vertriebssystem mit individuellen Bieren. Mit den 13 neuen sind es nun 35 Betriebe, die ihre Tore auch für Biertouristen öffnen und Führungen veranstalten. Mit dem ebenfalls kleinen individuellen Reiseunternehmen Brewery Hops of Ireland kommen Reisende in Drei- bis Fünftagesreisen hinter die Geheimnisse und Philosophie alter Bierbrauerkunst. Und der Craic, der Spaß an der Sache ist immer dabei, wenn die typischen irischen Biergeschmäcker der Golden, Red and Dark Brews verkostet werden.Die Brewery-Hops führen nach Waterford, Cork und Galway im Westen, unter den besuchten Brauereien sind feine Namen wie O´Haras Brewery, die größte unter den kleinen Designbrauereien. Killybeggan, die älteste der Unabhängigen, dürfte bekannt sein. Namen wie White Gypsy Brewery oder Metalman Brewing stehen für den kraftvollen Geschmack dunkler Biere. Galway Hooker und Blacks of Kinsale sind schon preisverdächtig. Zwischen den Brauereibesuchen bleibt ausreichend Zeit für die herrlichen Landschaften, Geschichte, Sehenswürdigkeiten, gutes Essen und - Irish Music!
 
Irland Information, Frankfurt, Tel: 069-66 800 950, www.ireland.com, info.de@tourismireland.com