Pure Faszination

Elizabeth Cutler – „Polishing Stones“

von Frank Becker

Pure Faszination
 
Elizabeth Cutler mit „Polishing Stones“
 
Es wird mir ewig ein Rätsel bleiben, wie solche großartigen Künstler wie jetzt im Fall von Elizabeth Cutler jahrelang ungehört an einem vorbeigehen konnten. Das ist besonders beklagenswert, weil man annehmen kann, daß ihre bisherigen Alben ebenso gut waren wie „Polishing Stones“, die brandneue CD dieser umwerfenden Sängerin beim Label Beste! Unterhaltung. Da steht wirklich der Label-Name für das Produkt.
 
Vom ersten Akkord des Openers/Titelsongs an ist man von der faszinierenden Stimme und dem sehnsuchtsvollen Gitarrenspiel Elizabeth Cutlers rettungslos gefesselt - und bis zum Ausklang mit der Ballade „Anyone But You“ gebannt. Da läßt man sich gerne und widerstandslos einfangen. Das ist zumindest mir seit Rita Coolidge und ihrem Hit „We´re All Alone“ (1977) und zuletzt bei „Nine Million Bicycles in Beijing“ von Katie Melua (2005) nicht mehr passiert. Apropos Rita Coolidge: wie die unvergessene große Country-Lady serviert Miss Cutler allerhöchst gepflegten Country-Pop, das warme, dunkle Timbre recht ähnlich, die Botschaften der Songs ebenso. Neinnein, keine Epigonin, soll nur einzuordnen helfen – Elizabeth Cutler hat ihren eigenen Stil, steht auf Augenhöhe mit Rita Coolidge, der ja einige der schönsten Balladen der 1970er Jahre zu verdanken sind.
Auch die Songs von „Polishing Stones“ haben durch die genannten Qualitäten und das Charisma Elizabeth Cutlers das Zeug, die Zeit zu überdauern. Sie selbst gehört mit Sicherheit schon jetzt zu den besten Künstlerinnen ihres Genres überhaupt. Meine Anspieltips: „Polishing Stones“, „I am Love“ „I Found You“, „It´s Never Too Late“. Dieses außergewöhnlich berührende Album wird unsere Schallplatte der Woche und hat unsere Auszeichnung verdient, den Musenkuß.
 
Elizabeth Cutler – „Polishing Stones“
© 2015 Hole in the Donut Music / Beste! Unterhaltung
Leider nennt das Album nicht die Namen der ausgezeichneten Band, die Elizabeth Cutler an Schlagzeug, Baß, Gitarre, Dobro u.a. begleitet - Produziert von  Filippo De Laura
Titel:
1. Polishing Stones 3:29 - 2. I am Love 4:10 – 3. Song of Solitude 4:41 – 4. Make a Love 4:34 – 5. I Found You 5:39 – 6. It's Never Too Late 3:14 – 7. Reunion 4:41 – 8. Across Your Heart 4:40 – 9. In Your Hands 3:12 – 10. Nothing But Love 4:29 – 11. Anyone But You 4:55
 
Gesamtzeit: 47:47
Weitere Informationen:  www.elizabethcutler.com  -  www.besteunterhaltung.biz