Gute Laune ŕ la Brasil

Hamilton de Holanda – „Samba de Chico“

von Steffi Engler

Gute Laune à la Brasil
 
In Brasilien sind wahrscheinlich alle Stücke dieses fröhlich-virtuosen Albums landauf, landab bekannt und beliebt, und wohl jeder kann sie mitsingen. Alleine der Name des Komponisten, dem mit dieser engagierten Produktion Reverenz erwiesen wird, spricht dafür: Chico Buarque, ein unbestrittener Star des Musikszene seiner Heimat. Ursprünglich Songs, sollten alle Titel mal ganz anders eingespielt werden, nämlich rein instrumental und ohne Text. Der geniale Mandolinenspieler Hamilton de Holanda, ebenfalls einer der ganz Großen der populären Musik Brasiliens und von Kollegen und Fachjournalisten als einer der zur Zeit größten Saitenkünstler gerühmt, hat sich dieser Wunsch-Arrangements angenommen und sie ganz wunderbar umgesetzt, wie auch auf seiner 10-String-Mandoline eingespielt.

Allerdings: ganz ohne Worte sollte es schließlich doch nicht gehen, Chico Buarque selbst hat sich zweimal als Sänger eingebracht, und zwei weitere Stücke hat Silvia Perez Cruz mit ihrer flirrenden Stimme geadelt.
Gemeinsam mit den beiden wunderbaren Bassisten Guto Wirtti und André Vasconcellos sowie dem dezent agierenden Perkussionisten Thiago de Serrinha ist ein bemerkenswert seelenvolles Album mit gänzlich unkommerziell wirkenden brasilianischen Klängen entstanden – einfach fröhlich. Und noch ein phantastischer Musiker konnte für zwei Stücke gewonnen werden: der italienische Jazz-Pianist Stefano Bollani, der weltweit als Begleiter und Solist gefragt ist. Entstanden ist ein Gute-Laune-Album - nicht mehr und nicht weniger - zu dem Hamilton de Holanda auf Augenhöhe mit Chico Buarque eine Komposition beigetragen hat, das temperamentvolle Titelstück  „Samba de Chico“.
 
Hamilton de Holanda – „Samba de Chico“
© 2016 Edel Germany / MPS - (P) 2016 Brasilianos
Hamilton de Holanda (10-string mandolin) – Thiago de Serrinha (perc) – Guto Wirtti (b) – André Vasconcellos (b) – Chico Buarque (voc, 3 & 11) – Silvia Perez Cruz (voc, 6 & 9) – Stefano Bollani (p, 5 & 11)
 
1 Morena d'Angola - 2 Construçao / Deus lhe pague - 3 A volta do malandro - 4 Samba de chico - 5 Piano na mangueira - 6 Atrás da porta - 7 A Rita - 8 Roda viva - 9 O meu amor - 10 Trocando em miúdos - 11 Val trabalhar vagabundo - 12 Samba do grande amor - 13 Samba e amor - 14 Quen te viu quem te vê - 15 A banda
Gesamtzeit: 53:38