Abschiede

Lewis Der Oxford Krimi, Staffel 7

von Frank Becker

Abschiede
Lewis – Der Oxford Krimi, Staffel 7
+ 1 Folge Inspector Morse
 
Mit Wehmut gilt es heute, mit den drei letzten drei Kriminalfilmen von der englischen Serie „Lewis“ Abschied zu nehmen, die mit dem Rückzug des Hauptdarstellers Kevin Whatley 2013 ihr Ende fand. Es sind, wie nicht anders zu erwarten, drei herausragende Schlußpunkte einer wirklich brillanten Serie geworden. Kaum wird sich sobald ein ebenso perfekt harmonierendes Ermittlerteam finden wie Whatley und sein Sergeant James Hathaway (Laurence Fox), in den weiblichen Hauptrollen mit Clare Holman als Gerichtsmedizinerin Dr. Laura Hobson) und Rebecca Front (als Chief Superintendent Jean Innocent) ebenso großartig besetzt.
 
Stimmen aus dem Jenseits
Der Student Reuben Beatty ist einem Mord zum Opfer gefallen. Er arbeitete, wie sich bald herausstellt, nebenher unter dem Pseudonym Randolph James als Geisterseher. Inspector Lewis und Sgt. Hathaway stehen vor einem Rätsel, denn eigentlich glaubte Reuben Beatty gar nicht an Geister. Er studierte mit seiner Freundin Vicky Walmsley am psychologischen Institut von Prof. Crane. Dort hat man es sich zum Ziel gesetzt, in einer Versuchsreihe religiöse Werte der Versuchspersonen logisch zu widerlegen. Wie aber paßt Reubens heimliche Geisterseherei, bei der es um Kontaktaufnahmen mit Verstorbenen ging, in dieses Konzept? Ist ihm das zum Verhängnis geworden? Zu den Verdächtigen zählen, neben Prof. Crane, eine naive Wahrsagerin und ein erfolgreicher Hellseher. Als dann die Studentin Vicky Walmsley ebenfalls ermordet wird, steht für Lewis und Hathaway fest, daß der Täter unter den recht irdischen Versuchspersonen am Psychologischen Institut oder zumindest in dessen Umkreis zu finden sein müßte. Was aber ist sein Motiv? Da der Mörder offenbar keine Spuren hinterlassen hat, wähnt er sich in trügerischer Sicherheit. Lewis und Hathaway aber wissen: es gibt kein perfektes Verbrechen. Zumindest nicht in Oxford. (Text: ZDF/bec)
 
Deutsche Erstausstrahlung: Fr 22.07.2016 ZDFneo
Original-Erstausstrahlung: Mo 07.01.2013 itv
 
 
Wer die Toten stört
Als der Arzt Matt Whitby ermordet in seiner Praxis aufgefunden wird, beginnt für Inspector Lewis und Officer Gray, der den Urlauber Hathaway vertritt, ein Fall voller überraschender Wendungen. Während sich Hathaway in Kroatien einem sozialen Jugendprojekt zu widmen versucht, gehen Lewis und Gray in Oxford den letzten Lebensspuren Dr. Whitbys nach. Dabei stoßen sie auf einen seltsamen Freundeskreis rund um das Ehepaar Peter und Tara Faulkner, das auf großem Fuß lebt. Dazu gehören auch exklusive Dinners im Freundeskreis. Neben Dr. Whitby zählen der Bestatter Brian Miller und seine Gattin Beverly, die Universitätsdozentin Emma Barnes sowie Inspector Jack Cornish zu den Stammgästen des Paares. Lewis kennt ihn aus früherer beruflicher Zusammenarbeit. Als Bedienung fungieren Johnny Jay und sein Sohn Liam sowie dessen Freundin Ruth. Trotz ihres ganz unterschiedlichen sozialen Status scheint all diese Leute etwas miteinander zu verbinden. Als kurz darauf Johnny Jay ermordet und auf dessen Sohn Liam ein Anschlag verübt wird, wird dieser Fall immer rätselhafter. Dann aber entdeckt Lewis, welchem Geschäft dieser Freundeskreis offenbar recht erfolgreich nachgeht. Und Hathaway kann in seinem Urlaub in Kroatien eine entscheidende Entdeckung zur Aufklärung dieses Falls beisteuern. Zur Belohnung erwartet ihn privat eine sehr angenehme Überraschung, auf die auch die Fans der Serie schon lange warteten. (Text: ZDF/bec)
 
Deutsche Erstausstrahlung: Fr 29.07.2016 ZDFneo
Original-Erstausstrahlung: Mo 21.01.2013 itv
 
 
Forschungsopfer
Der Demenzforscher Professor Richard Seager wird in der Nacht vor seinem Haus von seinem eigenen Wagen überrollt. Dabei handelt es sich um kaltblütigen Mord. Prof. Seager war erst am Tag zuvor aus dem Gefängnis entlassen worden, wo er wegen eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinfluß mit fahrlässiger Tötung einsaß. Er hatte die kleine Erin Cliff überfahren. Ihre Schwester Rachel hatte ihm nicht vergeben. Für Inspector Lewis und Sgt. Hathaway läge der Fall aber zu einfach, wollte eine Rachetat vermuten. Welche Rolle spielt zum Beispiel Martha Seager, die Ehefrau des Ermordeten oder Rachels Mutter Debbie? Undurchsichtige Rollen spielen auch der Chemielehrer Carl Drew und seine Frau Stella, Seagers engste Mitarbeiterin in der Forschung. Als auf dem Dachboden des Benison Colleges das Skelett der ehemaligen Austauschstudentin Soo-Min Chong gefunden wird, nimmt der Fall eine Wendung. Hängen das 15 Jahre unaufgeklärte Verschwinden der koreanischen Studentin und der Mord an Prof. Seager zusammen? Die beiden bleiben nicht die einzigen Toten in diesem Fall. Lewis und Hathaway sind überzeugt, daß sie es in allen Fällen mit dem selben Täter zu tun haben. Noch aber liegt sein wahres Motiv im Dunkeln. In einer Gastrolle glänzt Edward Fox. (Text: ZDF/bec)
 
Deutsche Erstausstrahlung: Fr 05.08.2016 ZDFneo
Original-Erstausstrahlung: Mo 04.02.2013 itv
 

Ab sofort ist diese letzte „Lewis“-Staffel im Handel zu haben. Als Bonus zur 7. Lewis-DVD-Box gibt es eine Reminiszenz an die Wurzeln der „Lewis“-Krimis nach der Idee von Colin Dexter, die Episode „In Service Of All The Death“ (1987) aus der nicht weniger erfolgreichen, ebenfalls in Oxford spielenden englischen Vorgängerserie „Inspector Morse“. Kevin Whatley war als Robbie Lewis damals noch der Assistent von Chief Inspector Endeavour Morse (John Thaw), bevor er Morse in der Position des Chefs der Oxforder Mordkommission „beerbte“.
 
Wer nun aber hofft, es könne eine ähnliche Serienfortsetzung der Serienfortsetzung geben, muß sich der bitteren Wahrheit stellen: Inspector Lewis geht in Pension und Sergeant Hathaway kündigt bei der Polizei. Aber Lewis und Laura Hobson kriegen sich endlich. Das ist doch versöhnlich.
 
Lewis – Der Oxford-Krimi  - (3 + 1 CD)
© 2013 itv / 2016 Edel Germany
Gesamtspielzeit: 267 + 103 (für Inspector Morse) Minuten – Sprache: Englisch / Deutsch
Weitere Informationen: www.edel.com