In Stimmung!

Götz Alsmann - "Mein Geheimnis" - Live

von Steffi Engler
Götziii!

Er ist der Traum aller werdenden Schwiegermütter, ein brillanter Pianist, Sänger mit Charisma, pfiffig als Texter und an der Ukulele, der Charmebolzen der Nation und un-glaub-lich eitel. Doch diese hörbar aus allen Pixeln seines neuen Live-Albums "Mein Geheimnis" (die Studio-Version haben wir hier vor etwas über einen Jahr ja dchon vorgestellt) sprühende Eitelkeit, die fast grauenhafte Selbstbeweihräucherung verzeiht man Götz Alsmann gerne - das macht er mit seiner unglaublich eleganten, witzigen Performance -zigmal wett. Er ist ein Phänomen im deutschen Showbusiness, einer der wenigen, die wirklich internationales Format haben.

"Göztiii!" jubeln alle Mädels zwischen 16 und 86, wenn der charismatische Womanizer mit der hochgegelten Frisur und den korrekten Manschetten in die Tasten haut - und das tut er mit viel Verve und Swing. Eigenes wie "Wenn ich in Stimmung bin" (zum Thema Eitelkeit), "Indiskret" und Zugnovelle" mischt sich perfekt mit alten Schlagern, die zu ihrer großen Zeit von bekannten Stars wie Bully Buhlan und Rita Paul "Ein Gläschen Wein und du"), Evelyn Künneke ""Der blaue Montag"), Margot Hielscher ("Vorsicht, Vorsicht) oder Greetje Kauffeld "Hey hey großes Mädchen") interpretiert wurden. Einige Titel wie "Die alte Klofrau" und das herrliche "Wie komm ich bloß an diesem großen Hund vorbei" sind bei der um  immerhin 16 Minuten längeren Live-Version von "Mein Geheimnis" hinzugekommen, und beim Zuhören spürt man, die Energie, die Götz Alsmann versprüht, wenn er vor seinem Publikum brillieren kann. Das gibt ihm offensichtlich zusätzliche Impulse. Live ist dadurch bei ihm immer noch einen Tic besser als die ja eigentlich lupenreinen Studio-Alben, die der Perfektionist regelmäßig abliefert.

Ich hab mir zum Vergleich auch nochmal das Studio-Album ausgeliehen. Ich bleibe bei der stimmungsvollen Live-Version, weil da u.a. auch Bully Buhlans "Ich hab mich so an dich gewöhnt" drauf ist, das mein Opa noch als Schellack-Platte besitzt. Götzi klimpert dazu solo auf seiner legendären Ukulele und im Saal könnte man eine Stecknadel fallen hören. Das hat was. Und wenn er
sich dann nur bei den Damen für Zuhören und Applaus bedankt und noch eins nachlegt "Gestern Abend ging ich aus", kann man ihn einfach nur liebhaben. "Kokettier nicht mit mir" singt er nur, damit er selbst mit seinen Zuhörerinnen kokettieren kann. Lassen wir uns gerne gefallen.




Beispielbild


Götz Alsmann
Mein Geheimnis
- Live -

Götz Alsmann  -  Klavier, Ukulele, Gesang
Alfred M. Sicking  -  Vibraphon
Markus Paßlick  -  Percussion
Rudi Marhold  -  Schlagzeug
Michael Müller  -  E-Bass

© 2008 Blue Note

Titel:
1. Hey, hey großes Mädchen
2. Ein Gläschen Wein und du
3. Indiskret
4. Wenn ich in Stimmung bin
5. Der blaue Montag
6. Ein Traum
7. Irgendwo, irgendwann
8. Die alte Klofrau
9. Vorsicht, Vorsicht
10. Letkiss
11. Du bist mein Geheimnis
12. Wenn es Frühling wird
13. Ich hab mich so an dich gewöhnt
14. Gestern Abend ging ich aus
15. Wie komm ich bloß an diesem großen Hund vorbei
16. Zugnovelle
17. Weißt du es noch
18. Wie immer
19. Kokettier´ nicht mit mir
20. Bei dir war es immer so schön
21. Ausgerechnet Du
22. Liebesschimmel

Gesamtzeit:  1:11:38

Weitere Informationen unter:
www.goetz-alsmann.de
www.bluenote.com