Ferien im Museum

Das Von der Heydt-Museum Wuppertal bietet im August Kurse und Führungen an

von Julia Dürbeck
Programm Museumspädagogik
Von der Heydt-Museum
bis 18. August 2009
 
Für alle Termine ist eine Anmeldung an der
Museumskasse erforderlich:
Tel: 5632223




Samstag, 1. August 2009, 15-17 Uhr
„Plastik ist nicht immer Kunststoff“ (in der Ausstellung ‚Zeichnung & Skulptur’)

Führung mit Atelierbesuch für Kinder ab 6 Jahre parallel zur Erwachsenenführung
Mit der Kunstpädagogin und Künstlerin Inga Braune können Kinder ab 6 Jahre die Ausstellung
 
besuchen und ausgewählte Plastiken und Skulpturen spielerisch kennen lernen. Plastik? Denn mit Plastik ist hier keinesfalls Kunststoff gemeint. Sondern Figuren und seltsame Gebilde, die den Museumsraum erobert haben. Sie können schwer oder leicht sein, andere groß oder klein, spitz, rund, rau oder glatt. Kann man Gesichter, Auge, Nase und Mund erkennen? Wer stemmt sich da gegen den Wind? Auf unserer Entdeckungsreise schauen wir, wer unsere Wege kreuzt und machen mit diesen Wesen Bekanntschaft. Dabei gewinnen wir einen Einblick in die Besonderheit plastischer Kunst, und lernen etwas über unterschiedliche Materialien, Volumen, Fläche, Struktur und Bewegung. Mit unserem neu gewonnenem Wissen erfinden wir im Atelier anschließend unsere eigenen Fantasiegeschöpfe und geben ihnen Gestalt. Kann man dies wirklich nur mit Papier und Klebeband? Ihr werdet es sehen...!
Termin:            Samstag, 1. August 2009, 15-17 Uhr
Kosten:            5 Euro / Kind inkl. Material & Museumsbesuch
mit Inga Braune, Bildende Künstlerin und Kunstpädagogin, Düsseldorf


Sonntag, 2. August 2009, 15-17 Uhr
Familiensonntag für Menschen von 4 - 99 Jahren mit Atelierarbeit
Lieblingsstücke

Entdecke im Museum Deine „Sahneschnitte“. Welches ist Dein Lieblingsbild? Hat es besondere Farben? Dicke Schichten, dünne Tupfen oder feine Pinselstriche? Heiraten Blau und Gelb? Ist das Rot in Orange verliebt? Gemeinsam sammeln wir Anregungen und kreieren eigene Farbfamilien zu denen im Atelier ein Familienbild entsteht.
mit Andrea Raak, Kunstpädagogin
Kosten: 2 Euro/ Kind, 5.- Euro Erwachsene


Samstag, 8. August 2009, 15-17 Uhr
Stilleben oder laut Leben?

Führung mit Atelierbesuch für Kinder ab 5 Jahre parallel zur Erwachsenenführung
Wir tauchen ein in den Alltag der Niederländer vor 300-400 Jahren. Haben sie so gelebt wie wir heute? Auf den Bildern wird gelacht, gestritten, gespielt und heimlich versteckt. Nach unserer Museumsreise werden wir zu Künstlern und gestalten im Atelier eigene Bilder auf denen wir Früher und Heute zusammenbringen.
mit Inga Braune,
Kunstpädagogin.
Kosten: 5 Euro inkl. Material & Museumsbesuch


Mittwoch, 12. August 2009, 11-14 Uhr

Auf die Plätze, fertig, los: Gartenrallye! 

Kunsttag für Kinder ab 6 Jahre im Botanischen Garten
Gemeinsam entdecken wir die vielfältige Pflanzen-, Farben- und Formenwelt und verarbeiten unsere Eindrücke in freier Natur. An mehreren Stationen wird den unterschiedlichsten Pflanzenarten begegnet, die mit allen Sinnen erforscht und entdeckt werden. Anschließend wird mit Ton ein Miniaturgarten aus gesammelten Zweigen, Samen, Unkraut, Blättern und Blumen gestaltet. Bitte an Verpflegung und passende Kleidung denken. Bei Regen können wir geschützt arbeiten.
mit Andrea Raak, Kunstpädagogin
Kosten: 12 Euro / Kind inkl. Material/ Anmeldung an der Museumskasse
Treffpunkt: Vor den Gewächshäusern im Botanischen Garten, Elisenhöhe 1


Kreativ Erwachsene und Jugendliche:
Workshop für Anfänger: Stillleben – Form, Farbe und Komposition

Im Workshop soll der konventionelle Weg der perspektivisch- räumlichen Darstellung verlassen werden. Reduktion auf das Einfache sowie Form und Farbigkeit stehen im Vordergrund, um einen eigenen spielerischen Bildraum auf Basis von Papier, Acryl und Schere zu schaffen. Als Impuls dienen verschiedene im Museum ausgestellte Stillleben. Der Kurs wird von der Künstlerin und Erlbruch-Schülerin Kristine Zehn angeleitet.
3 x jeweils donnerstags, 17.30 – 19.30 Uhr
13.8./ 20.8. und 27.8.2009
Kosten: 42 Euro inkl. Eintritt und Material
mit Kristine Zehn, Dipl. Designerin


Samstag, 15. August 2009, 15.30-17.30 Uhr
Piraten im Museum- Enterhaken raus!

Führung mit Atelierbesuch für Kinder ab 8 Jahre parallel zur Erwachsenenführung
Der Künstler Henrik Schrat hat mit viel Witz und Blick für komische Szenen gearbeitet:
schwarz und überlebensgroß wuchern die Wände voll, Wasser flutet das Foyer und mit der Flut bricht ein riesiges Piratenschiff in die Welt des Museums ein. Entdeckt mit uns eine spannende Mischung aus Comic, Science-Fiction und Scherenschnitt. Mit Hilfe von Licht und Scherenschnitt gestalten wir obskure Wandmalereien.
Kosten: 5 Euro inkl. Material & Museumsbesuch
mit Sabine Rolli, Kunstpädagogin


Sonntag, 16. August 2009, 15 – 17 Uhr
Familiensonntag für Menschen von 4 - 99 Jahren mit Atelierarbeit
Nicht zu glauben. – Oder doch?

Sobald wir ihre Symbole entschlüsseln, erzählen uns die Bilder im Museum Geschichten. Wir spinnen sie weiter und weben uns mit hinein – in dichterischer Freiheit, je phantastischer, desto besser. Im Atelier malen wir mithilfe der Bildsymbole des Goldenen Zeitalters die Geschichten auf.
mit Manuel Löckmann, Bildender Künstler


Kreativkurs Erwachsene und Jugendliche
„Ein Bild malen mit Ölfarben“

In diesem Kurs führt der Maler A. M. Wiese in die Arbeit mit Ölfarben ein.
Ein Bild entsteht in einfachsten Schritten, wobei typische Anfängerprobleme und die Tücken und Vorzüge des Materials behandelt werden. Neben dem Handwerklichen erweist sich das Malen dabei auch als Schule des Sehens.
4 x jeweils dienstags, 17.30 – 19.30 Uhr
18.8. / 25.8. / 1.9./ 8.9.2009
Kosten: 53 Euro inkl. Material
mit Andreas M. Wiese, Bildender Künstler

Fotos: Von der Heydt-Museum
Redaktion: Frank Becker