Das Unheil der Welt

von Johann Nepomuk Nestroy

Johann Nepomuk Nestroy
Es gibt sehr wenig böse Menschen, und doch geschieht soviel Unheil in der Welt; der größte Teil dieses Unheils kommt auf Rechnung der vielen, vielen guten Menschen, die weiter nichts als gute Menschen sind.



Johann Nepomuk Nestroy