Turin und darüber hinaus

Auf den Spuren der Kultur

von Regione Piemonte


Turin und darüber hinaus – Auf den Spuren der Kultur

Während der gesamten Sommersaison bis zum 6. November gibt es auch dieses Jahr wieder die Kulturausflüge „Turin und darüber hinaus“, zur Entdeckung von Museen, Monumenten und all den mehr oder weniger bekannten Sehenswürdigkeiten von Turin und dessen Umgebung. Erkunden Sie auf Rundfahrten und geführten Besichtigungen die eindrucksvollsten Orte in Turin und dessen Umgebung mit all ihren Natur- und Kunstschätzen. Diese zum 13. Mal von dem Verband Torino Città Capitale Europea und den 78 Verbänden für kulturelles Volontariat zur Förderung der Region Piemont organisierte Initiative bietet dieses Jahr 109 verschiedene Touren an.

Turin, Mole - Foto © Frank Becker


Das Angebot ist in die drei Hauptthemenbereiche „Museen und Monumente“, „Wanderwege“ sowie „Wissenschaft und Natur“ gegliedert und bietet ausgezeichnete Gelegenheiten, um das kulturelle, künstlerische und naturalistische Erbe des Piemonts aus der Nähe kennen zu lernen. Neben den bereits bewährten Routen gibt es dieses Jahr auch einige neue, beispielsweise einen Besuch in der Galleria Sabauda, in der die Kunstsammlung „Riccardo Gualino“ besichtigt werden kann, das neue Anatomiemuseum, Orte im Zeichen der Gesundheit, Turin und dessen Brunnen, zeitgenössische Kunst in der Öffentlichkeit und vieles mWährend der gesamten Sommersaison bis zum 6. November gibt es auch dieses Jahr wieder die Kulturausflüge „Turin und darüber hinaus“, zur Entdeckung von Museen, Monumenten und all den mehr oder weniger bekannten Sehenswürdigkeiten von Turin und dessen Umgebung.

Erkunden Sie auf Rundfahrten und geführten Besichtigungen die eindrucksvollsten Orte in Turin und dessen Umgebung mit all ihren Natur- und Kunstschätzen. Diese zum 13. Mal von dem Verband Torino Città Capitale Europea und den 78 Verbänden für kulturelles Volontariat zur Förderung der Region Piemont organisierte Initiative bietet dieses Jahr 109 verschiedene Touren an.

Galeria Agnelli Turin - Foto © Frank Becker
Neben den bereits bewährten Routen gibt es dieses Jahr auch einige neue, beispielsweise einen Besuch in der Galleria Sabauda, in der die Kunstsammlung „Riccardo Gualino“ besichtigt werden kann, das neue Anatomiemuseum, Orte im Zeichen der Gesundheit, Turin und dessen Brunnen, zeitgenössische Kunst in der Öffentlichkeit und vieles mehr.

Weitere Informationen unter:
www.regione.piemonte.it


Redaktion: Frank Becker