Ein DebŁt von Rang

Heike Kraske/Uwe Arenz - "King of My Song"

von Sabine Kaufmann
Mit viel Gefühl und Spielfreude

SIE umspinnt uns mit den Fäden ihrer ausdrucksreichen, variablen Stimme, fängt uns ein und überzeugt mit dem sanften Druck ihres Timbre vom Bleiben. ER tut es ihr mit der zärtlichen wie virtuosen Behandlung seiner Gitarren gleich. Heike Kraske und Uwe Arenz stellen mit "King of My Song" ein Debüt-Album vor, das von einer Reife zeugt, die Staunen macht. Wo bitte waren die beiden bisher? Haike Kraske hat sich bisher u.a. bei den Rösrath Allstars mit Jens Neufang (Saxophone), Klaus Osterloh (Trompete), Willy Ketzer (Schlagzeug), Gaby Goldberg (Gesang),  Stefan Rheinbay (Baß), Pablo Paredes (Klavier), Jens Müller-Herrou (Gitarre), Michael Zirwes (Geige) einen Namen gemacht, Uwe Arenz ist u.a. mit "Plan B" gemeinsam mit Sabine Kühlich in Erscheinung getreten. Nun beide zusammen. Paßt.

Nach der eleganten Eröffnung mit Heike Kraskes leicht Country-angehauchter Komposition des Titelstücks entfalten Kraske und Arenz ihr vielseitiges Spektrum - beginnend mit einem von zwei A.C. Jobim-Glanzlichtern dieses Albums: "Triste". Uwe Arenz erweist sich als feinfühliger Bossa-Nova-Spezialist, bekommt die  Jens Neufangs
kongeniale Begleitung an der Flöte; gemeinsam tragen sie Heike Kraskes Stimme wie schwebend durch dies feine Stück. Jobims "One Note Samba" gestaltet das Duo mehr als nur brillant. Leichter können Finger kaum über Gitarrensaiten tänzeln, und einen inspirierteren Bossa-Scat als den von Heike Kraske wird man wohl selten finden.

Auch zwei Joni-Mitchell-Titel interpretieren Kraske/Arenz mit viel Gefühl in ganz fabelhafter Manier und werden ihr damit gerecht: "A Case of You" und "Both Sides Now". Die leisen Töne sind eine ihrer Stärken, was sich auch in ihrer zärtlichen Version von Milton Nascimentos "Bridges" und Silje Nergaards "The Waltz" spiegelt. Lennon/McCartneys "Blackbird" ist noch mit an Bord, Jimi Hendrix´ "Little Wing" und ein paar andere mehr.
Heike Kraske und Uwe Arenz haben mit "King of My Song" ein beachtliches Duo-Debüt vorgelegt. 




Beispielbild

Heike Kraske / Uwe Arenz
King of My Song

Heike Kraske - Gesang
Uwe Arenz - Gitarren
Gäste:
Jens Neufang - Flöten und Saxophone
Pablo Paredes - Percussion

Produziert von Heike Kraske und Uwe Arenz
© 2011 Mons Records

Titel:
1. King of My Song  4:21
2. Triste  3:49
3. A Case of You  4:16
4. Nine  4:27
5. Both Sides Now  4:38
6. Blackbird  4:33
7. Don´t Know Why  3:32
8. Throw It Away  5:36
9. The Waltz  3:46
10. One Note Samba  4:07
11. Bridges  4:47
12. Little Wing  4:17
13. Twisted  4:11

Gesamtzeit: 

Weitere Informationen:
www.monsrecords.de

www.heikekraske.de