K├╝hle Stille

Edward Hopper - Wandkalender 2017

von Sabine Kaufmann

Edward Hopper,The Long Leg, 1937 - © The Huntington Library

Kühle Stille
 
Wie kein zweiter hat Edward Hopper (1882-1967), der vielleicht prominenteste, wenn nicht gar der weltweit bekannteste bis heute nachwirkende Vertreter des Amerikanischen Realismus es verstanden, die Tristesse der amerikanischen Gesellschaft der Mittelschicht vor allem der 1920er bis 1940er Jahre in stumme, dennoch äußerst beredte Bilder zu fassen. Viele seiner Bilder gehören längst zum Kanon der Weltkunst. Es gibt wohl kaum jemanden, der sein wohl berühmtestes, tausendfach zitiertes Gemälde „Nighthawks“ aus dem Jahr 1942 nicht kennt. Der brillante großformatige Weingarten-Kalender „Edward Hopper 2017“, der es in seiner Ausgabe 2015 zeigte, versammelt auch für das Jah 2017 zwölf herausragende charakteristische Ostküsten-Motive des Meisters der Perspektive.


    Edward Hopper, Summer Evening, 1947 - © Privatsammlung
 
Menschen, die nicht oder kaum miteinander reden, wie mein Favorit „Summer Evening“ (1947) oder die fast nebensächlich wirken, diskrete Blicke in fremde Leben, die Einsamkeit dokumentieren wie 1931 „Hotel Room“, Häuser, die selten ihr Interieur zeigen, stille Blicke aufs Wasser, Streiflichter, die wie Momentaufnahmen den eingefrorenen Augenblick, die tonlose Kommunikation, den stereotypen Augenblick dokumentieren bestimmen Hoppers Werk.
Die Kühle der Bilder Edward Hoppers, die selbst seinen Sommer- und Seemotiven innewohnt, besticht durch ihr gleichmachendes Element, Situationen des Wartens wie z.B. in „Barber Shop“ (1931) durchziehen sein Œuvre. Die Architekturen, die sozialen Zusammenhänge die er zeigt, spiegeln ein Amerika, das dem europäisches Ambiente gewohnten Betrachter fremd bleiben muß. Doch die Faszination, die dennoch oder wohl gerade deshalb von Hoppers Bildern ausgeht, fesselt den Blick länger, als es viele andere vermögen. Die zwölf Monatsblätter des Weingarten-Kalenders 2017 geben diese Faszination eindrucksvoll und qualitativ hochwertig weiter.


  Edward Hopper, Portrait of Orleans, 1950 - © Fin Arts Museum San Francisco
 
 
Edward Hopper - Wandkalender  2017
© 2016 KV&H Verlag Weingarten, 14 Blatt, Spiralbindung, 46 x 55 cm, monatliches Kalendarium
ISBN 978-3-8400-6685-6
 
 
 
    Edward Hopper, Hotel Room, 1931 - © Museo Thyysen Bornemisza/Scala