Aus gegebenem AnlaƟ

Weltquartette Seuchen I / Seuchen II

von Frank Becker
Da hört der Spaß auf

Es ist absolut nicht lustig zu verfolgen, wie derzeit die Welt angesichts eines neuen, Lungenerkrankungen mit zum Teil tödlichem Ausgang verursachenden Corona-Virenstamms aus China in Angststarre verfällt. Zwar beschwichtigen Virologen hierzulande noch entspannt mit dem Argument, daß die Mortalitätsrate (noch) weit unter der einer Grippewelle liege, doch die WHO hat bereits den Gesundheits-Notstand ausgerufen, und die Angst vor einer Pandemie kriecht unter den Türen durch.

Wir stellen Ihnen deshalb noch einmal die zwei Quartett-Spiele vor, die uns bereits bekannte Seuchen und Viren, Bakterien und Parasiten bildlich greifbar machen.

Der Spaß hört endgültig auf, wenn man z.B. den 1 Millionstel Millimeter winzigen Ebola-Virus vor sich sieht, der den Befallenen innerhalb kurzer Zeit mit 90%iger Sicherheit tötet. Noch fataler, nämlich zu 100 % sind der AIDS-Virus und sein Kollege von der Vogelgrippe, beide zehnmal winziger als Ebola. Noch kleiner, nämlich gerade mal ein Drittel so groß wie AIDS, ist der Erreger von Hepatitis B, die bis zu 40 % tödlich ausgeht. Haben Sie schon mal von Rotz gehört? Nein, nicht das in Ihrem Taschentuch. Wir reden von Burkholderia mallei, einem Bakterium, das zu 90 % sein Opfer tötet - 12.000 pro Jahr. Da ist ein durch Neisseria gonorrhoeae ausgelöster Tripper, an dem jährlich 25 Millionen Menschen erkranken, direkt ein Picknick - denn daran stirbt keiner. Und hübsch sieht der auch noch aus, wie eine kleine Cherrytomaten-Zucht. Jetzt aber genug. Mir wird schon ganz schwummerig. Wenn sie auch wirklich eklig sind, möchte ich Ihnen dieses und das zweite lehrreiche Seuchenquartett dennoch ans Herz legen.
Übrigens: bei allen Weltquartetten funktionierte etwas tadellos, das sonst nirgends klappt, vor allem nicht bei CD-Verpackungen: der Aufreißfaden - perfekt!

Weltquartett Seuchen I
Tödliche Krankheiten und ihre Erreger auf 32 Spielkarten
© 2016 Weltquartett, Kartenspiel 32 Blatt (+ Deckblatt/Spielregeln/Erläuterungen), 59 x 92 mm, 300g/m² Quartettkarton lackiert, bruchsicheres Klarsichtetui
10,- EUR (inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand)
Weitere Informationen unter:  www.weltquartett.de/


Herzig
 
Lyme-Borreliose, Legionärskrankheit, Lungenentzündung, Pfeiffersches Drüsenfieber, Röteln, Mumps, Influenza, Hepatitis C, Diphtherie, Meningitis, Weilsche Krankheit, Westnil-Fieber, MERS, Lassafieber, allerlei Ruhr – wer möchte mal, wer hat noch nicht?
Man muß aber einräumen, daß einige unter ihnen wie Coxiella burnetii (siehe unten, auf dem Titelbild), Toxoplasma gondii oder Trichomonas vaginalis recht putzig aussehen, ja in Einzelfällen kleine Schönheiten sind. Neisseria meningitidis und Francisella tularensis bestechen durch Form und Farbe. Sieht der oben gezeigte Erreger der Giardiasis (Lamblienruhr), der Giardia Intestinalis nicht sogar geradezu herzig aus? Aber er beschert überwiegend in den Tropen dem von ihm befallenen Reisenden erbarmungslos Montezumas Rache. Und das ist, verzeihen Sie die Deutlichkeit, echt Scheiße.
 
Das Ihnen hier bereits vorgestellte erste Seuchenquartett war ja schon richtig eklig, die 32 Protagonisten aus der Welt der Bakterien, Viren und
Parasiten von Teil II stehen den fiesen Kollegen aber in nichts nach, sieht man einmal von der überwiegend etwas geringeren Letalität ab. Doch einfangen möchte man sich ebenfalls keinen von den Kameraden. Wer möchte schon Wirt für Typen wie Ascaris lumbricoides, Ancylostoma duodenale oder Taenia saginata sein, die dank ihrer ansprechenden Erscheinung alles in den Schatten stellen, was HR Giger und Roland Emmerich sich so ausgedacht haben. Die sehen nämlich gar nicht herzig aus. Und echte Killer wie das MERS-Coronavirus, das Hepatitis-C-Virus, das Humane T-lymphotrope Virus 1, Legionella pneumophila oder Clostridium difficile sind auch dabei.
Auf den Spielkarten ordentlich nach Größe des Erregers, Inkubationszeit, Letalität, jährlichen Infektionszahlen und erstem Nachweis aufgeschlüsselt, ist beim heiteren Parasiten-, Bakterien- und Virenraten recht lehrreich und informativ zu erfahren, was sich so alles in unserem Körper einnisten kann.

Beide hier vorgestellten Quartette kamen hier druckfrisch und hygienisch in Folie verpackt an und doch: man möchte diese Karten am liebsten nur mit spitzen Fingern oder gar OP-Handschuhen anfassen. Allein das Betrachten der auf den hervorragenden Fotos löst unwiderstehlichen Juckreiz aus.
Beide Seuchen-Quartette können laut Hersteller übrigens miteinander kombiniert werden. Wollen hoffen, daß das nicht auch in natura mit den Erregern geschehen kann.
Quartettgruppen:
Bakterien IV-VI, Parasiten III-IV, Viren IV-VI

Weltquartett Seuchen II
Noch mehr tödliche Krankheiten und ihre Erreger auf 32 Spielkarten
© 2016 Weltquartett, Kartenspiel 32 Blatt (+ Deckblatt/Spielregeln/Erläuterungen), 59 x 92 mm, 300g/m² Quartettkarton lackiert, bruchsicheres Klarsichtetui
10,- EUR (inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand)
 

Lamblienruhr