Die Werkstatt der Schmetterlinge

Ein musikalisches Bilderbuch von Lutz-Werner Hesse nach dem gleichnamigen Buch von Gioconda Belli und Wolf Erlbruch

Urauff├╝hrung am 24. August in Bonn

© Peter Hammer Verlag

Uraufführung - Familienkonzert
Sonntag, 24. August 2008, 11.00 und 13.00 Uhr - Oper Bonn
 
Die Werkstatt der Schmetterlinge

Ein musikalisches Bilderbuch für Orchester op. 58 von Lutz-Werner Hesse
Nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Gioconda Belli und Wolf Erlbruch
Auftragskomposition des Beethoven Orchesters Bonn
 

Gioconda Belli gehört zu den großen Schriftstellerinnen Lateinamerikas und schuf gemeinsam mit dem international preisgekrönten Zeichner Wolf Erlbruch einen Klassiker des Bilderbuchs. Der Komponist Lutz-Werner Hesse gibt den Wörtern Melodie und den Bildern Töne. Günther Weißenborn wird mit Müllers Marionetten-Theater die berühmten Figuren Wolf Erlbruchs zum Leben erwecken.
Rudolfo ist ein „Gestalter aller Dinge“. Er träumt von einem Wesen, das wie ein Vogel fliegt und lieblich ist wie eine Blume. Lange probiert Rudolfo herum, bevor er das Wesen seiner Träume erfindet und endlich „Die Werkstatt der Schmetterlinge“ leiten darf.

Lutz-Werner Hesse wurde 1955 in Bonn-Bad Godesberg geboren. Er studierte zunächst

Lutz-Werner Hesse
Foto © Frank Becker
Schulmusik und Komposition bei den Professoren Günter Fork und Jürg Baur an der Kölner Musikhochschule (Abschluss 1. und 2. Staatsexamen sowie Künstlerische Reifeprüfung), später noch Musikwissenschaft, Lateinische Philologie und Alte Geschichte an der Universität zu Köln (Abschluss Promotion). Seit 1984 ist er hauptamtlicher Dozent, heute Professor, an der Abteilung Wuppertal der Hochschule für Musik Köln für die Fächer Musikwissenschaft, Musiktheorie und Gehörbildung. 

Ort: Theater Bonn/ Opernhaus, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn
 
Karten: € 5/ 2,50, Theater- und Konzertkasse: 0228 - 77 80 08
 
Die Veranstaltung ist auch für kleine Kinder geeignet und dauert ca. 70  Minuten.