Neue Alben von Malagueta-K√ľnstlern

CD- und Tourhinweise

von Anne Sasson
LéOparleur (Frankreich) - auf Tournee!
LeOparleur
Eine poetische Welt, in der Rock, Walzer und Java Lächeln und Tränen zusammen bringen. Mit Augenzwinkern und Talent strahlen LéOparleur Großzügigkeit, jugendliche Frische, Humor und Virtuosität aus. Davon kann man sich an folgenden Terminen selbst überzeugen:
18 Sep 08 - JENA [D] Kassablanca
19 Sep 08 - BERLIN [D] Maschinenhaus
20 Sep 08 - DRESDEN [D] Groove Station
23 Sep 08 - HAMBURG [D] Fabrik
25 Sep 08 - FRANKFURT [D] Brotfabrik
26 Sep 08 - LEIPZIG [D] Moritzbastei
27 Sep 08 - STUTTGART [D] Laboratorium


Madera Limpia (Kuba) - La Corona (Out Here Records/Indigo) - VÖ: 10.10.2008
Madera Limpia
„Mein Rap ist der Ausdruck von dem, was junge Leute auf Kuba empfinden“, erklärt Yasel von Madera Limpia, „was sie erleben, was jeden Tag passiert“. Nach zwei Europatourneen sind Madera Limpia immer noch – oder sogar noch mehr und viel bewusster – von ihrem Leben auf den Straßen ihrer Heimatstadt beeinflusst. Ihr Fazit: Kämpfe für die Krone (La corona) der Wahrheit und Werte.

Weepers Circus
(Frankreich) - Tout n'est plus si noir (BAZ Productions/Broken Silence) - VÖ: 24.10.2008
Weepers Circus
Es sind bereits 20 Jahre vergangen, seit vier nette Schüler aus Strassburg die Band Weepers Circus gründeten und dabei vier ebenfalls nette Jungs aus Liverpool – aber auch die Rolling Stones, Pink Floyd und Led Zeppelin – als Vorbilder hatten.  Phantasievolle Klänge bringen poetische und scharfsinnige Texte perfekt zur Geltung.

Atongo Zimba - Barefoot in the sand (Hippo Records/New Music Distribution) - VÖ 31.10.2008
Atongo Zimba - Barefoot
Atongos letztes Album „Barefoot in the sand” beinhaltet alte originale Lieder der afrikanischen Troubadours, die er in der Sprache der Fra Fra singt, und stellt gleichzeitig einen weiteren Schritt in seiner Zusammenarbeit mit talentierten internationalen Musikern dar, die aus den unterschiedlichsten kulturellen und musikalischen Hintergründen kommen.

Atongo Zimba - Savannah Breeze (Hippo Records/New Music Distribution) - VÖ 31.10.2008 (auch als CD/DVD mit Savannah Breeze Live! on tour)
Atongo Zimba - Savannah
Auf seinem ersten internationalen Debut Album, „Savannah Breeze“, das im Jahre 2005 veröffentlicht wurde, präsentierte Atongo Zimba eine moderne Afrofusion. Der Produzent Sultan Makendé (aka Dave Yowell) sorgte für einen funkigen afrikanischen Sound und mischte elektronische Instrumente mit akustischen Roots aus dem Sahel.