Freunde fürs Leben

Alf Cremers – „Autos Für Die Ewigkeit“

von Frank Becker

Freunde fürs Leben
 
Das ultimative Handbuch für Gebrauchtwagen-Käufer
 
Sie schlummern bei Autohändlern, die unter freiem Himmel ihre Ware anbieten und ihr Büro in einer schlichten Bretterbude haben, sie stehen einfach so am Straßenrand mit einem Zettel „Zu verkaufen“ von innen an die Scheibe geklebt oder sie warten in Kleinanzeigen und Internet-Plattformen auf ihren Traumprinzen, der sie wachküßt: Gebrauchtwagen, deutlich jenseits der 100.000 gefahrenen Kilometer, Youngtimer.
 
Der Autojournalist Alf Cremers hat sein Herz für sie entdeckt und landauf, landab zahlreiche solide Angebote gefunden, die ihn in Begeisterung, ja Verzückung versetzt haben. Seinen Geheimtips und Alltagshelden hat er ein Buch gewidmet, das unter dem vielversprechenden Titel „Autos für die Ewigkeit“ diese Schätze, Massenprodukte und Raritäten vorstellt. Wer nun nur „wieder so´n Autobuch“ erwartet, findet sich schon beim ersten Blättern in einem auch für Laien verständlichen und höchst informativen Sachbuch wieder, das zudem hohen Unterhaltungswert besitzt. Alf Cremers hat sich vorzugsweise Karossen angesehen, die bereits mehr als 100.000 km auf dem Buckel haben, sie sorgfältig auf Herz und Nieren, will sagen auf Motor und Innenleben geprüft – und viele positive Überraschungen erlebt. Robust sollten sie sein, reparaturfreundlich und funktional. Neben Kombis und Limousinen finden sich in seinem Buch auch Kleinwagen, Cabrios und Transporter aus aller Herren Länder, angefangen vom BMW 635i, V8, Volvo 560 D3 (in den er sich schockverliebte) und den Mercedes Benz 280 (natürlich auch etliche andere mit dem Stern), über den Skoda Octavia, den Saab 9-3 Coupé, den Ford Puma, den Ople Tigra 1.8 Twin Top und den Mitsubishi Glant Royal bis hin zum Ford Sierra 2.0i GL, zum Nissan Laurel 2,8 D, etlichen Rover-Modellen, dem KIA Opirus, zum VW Transporter T4 / Taro, Typ 7A und zum Lada Nova Kombi. Die Liste ist mit weit über insgesamt 50 vorgestellten Modellen natürlich weit länger.
 
Jeden Wagen beschreibt Cremes mit einem technischen Steckbrief, der Daten und Fakten kompakt zusammenführt, mit Tips, was bei der Besichtigung zu beachten ist, und er gibt den meisten Wagen eine To Do Liste mit, die klar macht, was der Käufer zur Werterhaltung und Funktionalität unbedingt reparieren und ersetzen sollte.
Mein Tip: Wer mit dem Gedanken spielt, einen etwas älteren Gebrauchtwagen, einen „Youngtimer“ zu kaufen, sollte zuvor eine Buchhandlung aufsuchen und sich dieses Buch zulegen. Die 29,90 € sind gut angelegtes Geld, das sich beim eventuellen späteren Autokauf  gewiß auszahlt. Ich bin überhaupt kein großer Autofan, aber Alf Cremers´ empathische Texte könnten mich glatt dazu machen. Dieser Cicerone durch die Welt der Autoschnäppchen auf Kiesplätzen, bei Fähnchenhändlern und in Kleinanzeigen hat Substanz, ist das ultimative Handbuch für Gebrauchtwagen-Käufer und verdient unsere Anerkennung, den Musenkuß!
 
Alf Cremers – „Autos Für Die Ewigkeit“
Kaufen - Schrauben - Leben
© 2023 Motorbuch Verlag, 223 Seiten, gebunden, 286 Farbbilder - ISBN: 978-3-613-04541-5
29,90 €
 
Weitere Informationen: www.motorbuch.de