…auf einer Wolke von Schnee

Izabella Effenberg – „Impressions in Colours“

von Frank Becker

…auf einer Wolke von Schnee
 
Sphärenklänge mit Izabella Effenberg
 
Mit einem außergewöhnlich ätherisch instrumentierten und hinreißend besetzten Doppelalbum feiert die Vibraphonistin Izabella Effenberg den Zauber der Töne: „Impressions in Colours“. Wenn auch elegante Jazz-Elemente und Annäherungen an Satie, Vidor oder Debussy aufscheinen ist es doch weder Jazz noch Post-Impressionismus, sondern im allerbesten, ästhetischsten Sinne ganz feine, seelenvolle Weltmusik, die die Izabella Effenberg (Vibraphon, Crotales, Array Mbira, Glass Harp, Marimba, Sundrum, Steeldrum u.a.m. / Kompositionen) - Yumi Ito (Vocal / Lyrics) - Jochen Pfister (Piano) - Anton Mangold (Harp, Flute) - Radoslaw Szarek (Drums, Percussion) - Norbert Emminger (Bass clarinet) hier zelebrieren. Auch der „Dance of the blessed spirit“ ist keine Adaption von Glucks vorklassischem Meisterwerk. Yumi Ito zeigt hier übrigens große Scat-Qualitäten im Verein mit Anton Mangolds Harfe.
 
Der Sound des mysteriösen Vibraphons und der himmlischen Harfe im Einklang mit der faszinierenden, ergreifenden, emotionalen Stimme von Yumi Ito, die konventionellen Hörerfahrungen eine brillante Absage erteilt, dazu Glas Harfe, Marimba, Steeldrum, Waterphone und viele andere mehr öffnen dem gebannten Hörer völlig neue Klangwelten und –farben. Ein Erlebnis von grandioser Güte, ein Sphärenspaziergang, mit dem man die Welt für kostbare anderthalb Stunden hinter sich läßt. Hier Hörtips herauszugreifen, würde dem Konzept des Album widersprechen, seine Homogenität zerstören. Nur eine Empfehlung kann ich geben: Nehmen Sie sich die besagten anderthalb Stunden Zeit, sperren sie die Welt aus und geben Sie sich dem Genuß hin. Man kann dadurch ein besserer Mensch werden.
Für Izabella Effenbergs „Impressions in Colours“ vergeben wir geläuterten Herzens unser Prädikat, den Musenkuß* (mit Sternchen).
 
Izabella Effenberg – „Impressions in Colours“
feat. Yumi Ito
© GLM
Izabella Effenberg (Vibraphon, Crotales, Array Mbira, Glass Harp, Marimba, Sundrum, Steeldrum and more / Kompositionen) - Yumi Ito (Vocal / Lyrics) - Jochen Pfister (Piano) - Anton Mangold (Harp, Flute) - Radoslaw Szarek (Drums, Percussion) - Norbert Emminger (Bass clarinet)
 
CD 1: 1. Him - 2. Cuéntame [Part 1] - 3. Cuéntame [Part 2] - 4. Haiku - 5. Los abrazos rotos - 6. The breath - 7. Arie - 8. Outside - 9. Lullaby (K. Komeda) - 10. The infinity concerto - 11. Glass & voice haiku - 12. Primavera - 13. Nostalgia - Impressionism
Gesamtzeit: 52:28
CD 2: 1. Fuga - 2. Dance of the blessed spirit - 3. Sunrise & sunset - 4. Dave Bubek - 5. Snowflakes - 6. Impressions in colors suite - 7. Nostalgia nocturna - 8. Liberetto (L. Danielsson) - 9. Inside
Gesamtzeit:  43:40
 
Weitere Informationen: www.glm.de  -  www.izabella-effenberg.com