Hagen Rether - "Liebe"

Die ├╝berarbeitete Fassung am 14.12. in der Stadthalle Wuppertal

Red.

Foto: Veranstalter © Klaus Reinelt

Dienstag, 14.12.10 | 20:00 Uhr | Veranstaltungsort: Stadthalle
 
Hagen Rether
 
Liebe - überarbeitete Fassung
 
Hagen Rether verbirgt hinter seinem charmanten Auftreten, hinter seinen netten Plaudereien, hinter seinen leichten Klavierakkorden böse Wahrheiten, die er ganz subtil ans Volk bringt. Von seinem – seit Jahren konstanten – Programmtitel „Liebe“ darf man sich nicht beirren lassen. Gefühlselig kommen höchstens ein paar sanfte Pianoklänge daher, aber in seinen Texten erweist sich Hagen Rether als gnadenloser Beobachter, der sich mit allem beschäftigt außer mit politischer Korrektheit. „In aller Seelenruhe und höchst charmant schmiedet Hagen Rether Sätze wie Gewehrkugeln“, beschrieb die Süddeutsche Zeitung kürzlich Rethers Erfolgsrezept, und die Frankfurter Rundschau erlebte den letzten Auftritt des Kabarettisten in Frankfurt vor einem Jahr als „Sternstunde des Kabaretts“. Eine Sternstunde allerdings, die nichts ist für empfindliche Gemüter...
 
Rether schwankt virtuos zwischen Albernheit und tiefer Tragik, Größenwahn und Verlegenheit, Flirt und Attacke - sein Publikum zwischen Liebe, Lachtränen und stummem Entsetzen. Bittersüß !
Sein Programm wird immer „LIEBE“ heißen, es verändert sich nur inhaltlich, neue Texte kommen dazu, einige bleiben drin, alte kommen raus, es ist fließend... Im Februar 2008 hat er dafür den Deutschen Kleinkunstpreis bekommen.
 
Am 14. Dezember ist Hagen Rether mit „Liebe“ in der Wuppertaler Stadthalle.
Beginn ist um 20:00 Uhr. Karten kosten zwischen 10,00 € und 24,00 € im Vorverkauf und sind erhältlich an der Theaterkasse, den VVK-Stellen von www.wuppertal-live.de  oder im Internet unter www.rex-theater.de