Der Perlinger-Weg ins Gl├╝ck - Katechismus vs. Koran

von Sissi Perlinger

© Sissi Perlinger
Katechismus vs. Koran
(Da ist jeder „zweiter Sieger“)
 
Im Kochduell »Katechismus gegen Koran« wird dem Muslim, der sich wohl verhält, eine fette Möhre vor die Nase gehalten; in Form von 71 Jungfrauen, Klingt auf den ersten Blick besser, als Harfe spielend auf einer Wolke zu sitzen. Ich verstehe allerdings gar nicht, was Männer an Jungfrauen so supertoll finden. Wenn guter Sex ein Formel-1-Rennen ist, dann ist der erste Sex folglich wie die erste Fahrstunde. So ’ne Jungfrau hat doch vom Tuten und Blasen keine Ahnung; die weiß doch nicht, wie man den Schaltknüppel bedient, ganz zu schweigen davon, wie man den richtigen Gang einlegt. Und es ist ja auch laut Überlieferung so, daß diese 71]Jungfrauen immer wieder zuwachsen. Was ist das denn für ein Albtraum, wenn der Sex bis in alle Ewigkeit immer so trostlos bleibt wie beim ersten Mal! Das ist ja »Täglich grüßt das Murmeltier goes Psychodrama«. Und an diese armen Jungfrauen denkt mal wieder keiner?! Womit haben die das eigentlich verdient? Stellen Sie sich doch Ihr erstes Mal vor; Der Typ nimmt sich null Zeit fürs Vorspiel, weil er noch 70 andere hat. Und obendrein ist das noch so ein kratziger Vollbartträger, der sich auch nix erklären läßt, wie das jetzt genau geht, bei den Frauen, mit den klitoralen, den vaginalen und den multiplen Orgasmen! Religion ist fest in männlicher Hand, und wir haben nur die überstrenge Patriarchenfigur in Gott hineininterpretiert - nix Mütterliches mehr. Und dieser eifersüchtige Übervater zwingt die Leute in die Knie und nötigt sie dazu, sich in zugigen Kirchen ein chronisches Knieleiden einzuhandeln. Und dann säuft der Pfarrer den ganzen Messwein auch noch selber aus und vergeht sich an den armen kleinen Messdienern. Kein Wunder, daß unsere Kirchen immer leerer werden. Was mich allerdings immer wieder stutzig macht, ist die Tatsache,  dass trotzdem jedes Jahr Tausende von jungen Leuten an den Kirchentagen teilnehmen. Hä?? Wahrscheinlich, weil die gehört haben, daß es in den Schlafsälen was zum Poppen gibt, und zwar ohne Kondom. Es gibt da eine ganz bedenkliche Entwicklung bei der Jugend: Viele halten Kondome für große Vögel aus Südamerika. Dabei ist doch der »Kon-Dom« die kleinste Kirche der Welt, da paßt nur einer rein, und der muß stehen! 
 
 
 
(Textauszug aus "Auszeit! Der Perlinger-Weg ins Glück"
mit freundlicher Genehmigung des Südwest Verlages)
Weitere Informationen unter: www.sissi-perlinger.de
Redaktion: Frank Becker