Der Perlinger-Weg ins Gl├╝ck - Fernseher aus

von Sissi Perlinger

© Sissi Perlinger
Fernseher aus
 
Machen Sie einfach mal die Kiste nicht mehr an. Sie werden überrascht sein, wie viel wertvolle Lebenszeit Ihnen einfach so verloren gegangen ist, ohne daß Sie es überhaupt bemerken, während das Ding an ist. Wenn Sie dieser Gewohnheit Einhalt gebieten, werden Sie eine tiefgreifende Veränderung in Ihrem Leben bemerken und auch plötzlich viel mehr Muße haben. Nutzen Sie diese gewonnenen Freiräume für Freunde, Familie und mindestens auch einen Abend in der Woche nur für sich selbst. Machen Sie mit sich und Ihrem Glück eine Verabredung, und halten Sie diese auch ein. Gerade wenn ich nach vier Monaten völliger TV-Freiheit zum ersten Mal wieder eine Stunde vor der Glotze verbringe und danach in mich hineinschaue, merke ich erst, wie viele Bilder mir ins Hirn gepflanzt wurden, die ich alle gar nicht will. Wenn ich kurz vorm Schlafengehen einen Film gesehen habe, geistern mir diese fremden Eindrücke die ganze Nacht in meinen Träumen herum. So etwas nehme ich nur für wirklich große filmische Meisterwerke in Kauf.




(Textauszug aus "Auszeit! Der Perlinger-Weg ins Glück" mit freundlicher Genehmigung des Südwest Verlages)
Weitere Informationen unter: www.sissi-perlinger.de
Redaktion: Frank Becker