K├╝hle Eruption

Northern Lights - Strings of Fire Vol. 3

von Frank Becker
Eruptiv

Caecilie Norby ist ein phantastisches Ereignis - eine musikalische Eruption. Allein die Live-Performance beim Festival im Leipziger Gewandhaus vom März 2004 und der Scat der stimmgewaltigen Dänin im Duett mit dem göttlich geslappten Kontrabaß Lars Danielssons im Opener "How High The Moon" ist mit seinen 4:19 Minuten das ganze Album "Strings Of Fire Vol. 3" wert. Ihre von weichen Streichersätzen begleitete swingende Ballade "Cuban Cigars" weckt Erinnerungen an die ganz große Zeit der Fusion von Streichern, Jazz und Latin in den 70er Jahren, als Cal Tjader, Gabor Szabo und andere elegant die Genres verschmolzen. Roberto di Gioia brilliert am Piano.

Die Besetzung der Northern Lights ist ohnehin ein Leckerbissen mit u.a. Lars Danielsson am Kontrabaß auf den Spuren von NHØP, Nils Petter Molvaer an der Trompete, dem Gitarristen Eivind Aarset und Roberto di Gioia am Klavier. Ein weiterer Leckerbissen dieses künstlerisch hochwertigen und über mehr als 70 Minuten blendend unterhaltenden Albums ist Elvis Costellos "I Almost Had A Weakness", bei dem Caecilie Norby als Nina Hagen des Nordens ihren Sopran walkürenhaft ins Gewandhaus schleudert - herrlich!

Der Rest des Albums gehört den Kompositionen Lard Danielssons, voran das "Kyrie", in dem Molvaer an der Trompete glänzt, in Sphären eines Markus Stockhausen vorstößt. Bobo Stenson gibt darauf in "Folksong" eine kraftvolle Klavierstunde und die Streichergruppe der Strings of Invention überzeugt vital und tänzerisch gemeinsam mit Lars Danielsson am Baß.
Das Jazz-Ensemble  schließt mit den 35 Minuten der World-Jazz-Suite "Nomis" und instrumentalen  Höchstleistungen an Trompete, Kontrabaß, Cello, Gitarre, Klavier, Percussion und Samples - entrückt, rhythmisch, lyrisch und episch am Ende mit einem zärtlichen Zitat aus "Nature Boy".  Sehr zu empfehlen!
Beispielbild


Northern Lights
Strings Of Fire Vol. 3

Caecilie Norby - vocals
Lars Danielsson  -  bass, cello
Nils Petter Molvaer  -  trumpet
Bobo Stenson  -  piano
Eivind Aarset  -  guitar
Jon Christensen  -  drums
Xavier D. Navarre  -  percussion
Jan Bang  -  samples
Roberto di Gioia  -  piano
Zwetelina Haubold + Strings of Invention:
Katie Vitalie, Daniela Crisham, Boris Machin, Petar Naidenov  -  strings

© 2006 Warner Music Group Germany

Titel:
1. How High The Moon   4:19
2. Cuban Cigars   5:57
3. I Almost Had Weakness   4:29
4. Kyrie   9:13
5. Folksong   6:19
6. Isidor   5:53
7. Nomis   35:06

Gesamtzeit:  1:11:20

Weitere Informationen unter: