R├Ątsel des Universums: Science-Fiction trifft Astrophysik

Am 12.12. in Theater am Engelsgarten

Red.


Rätsel des Universums:
Science-Fiction trifft Astrophysik
 
Eine interdisziplinäre Begegnung der dritten Art erwartet die Besucher des nächsten „Stadtgesprächs“ – einer Kooperation der Bergischen Universität Wuppertal mit den Wuppertaler Bühnen. Über die unendlichen Weiten unseres Universums und der Science-Fiction sprechen dann der Astrophysiker Prof. Dr. Karl-Heinz Kampert (Fachgruppe Physik) und der Literatur- und Medienwissenschaftler Dr. Dominik Orth (Fachgruppe Germanistik). Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 12. Dezember, ab 19.30 Uhr im Theater am Engelsgarten statt.
Unter dem Titel „Stadtgespräch“ stellen Wissenschaftler der Bergischen Uni in regelmäßigen Abständen ihre Forschungsarbeit vor, beantworten Fragen interessierter Bürger und liefern auf diese Weise praktische Einblicke in den Hochschulalltag. Die Gäste des Stadtgesprächs im Dezember können sich gemeinsam mit den Referenten auf eine Reise zum Mond begeben, fremde Planetensysteme erforschen, schwarze Löcher studieren und sich auf die Suche nach außerirdischen Lebensformen machen.
 
Eintrittskarten gibt es im Online Shop oder bei den bekannten Ticket-Verkaufsstellen der Wuppertaler Bühnen.
 
Termin: 12.12.; 19.30 Uhr; Ort: Theater am Engelsgarten, Engelsstraße 18, 42283 Wuppertal.