Hei├če Kanne

Christina Dahl "Heartbeats" - "Free Your Mind - Live"

von Frank Becker
Hallo wach!

Na, noch nicht ganz wach am Morgen? Da hätt´ ich was für sie: die neue Live-CD von Christina Dahls "Heartbeats" in Kombination mit einer ordentlichen Tasse Kaffee wird´s schon richten. Die dänische Tenorsaxophonisten hat im November 2005 ihr neues Album "Free Your Mind" live mit Publikum im Copenhagen Jazzhouse in der Niels Hemmingsens Gade eingespielt - ein echter Kracher!

Gemeinsam mit Ehemann Carsten Dahl (Klavier und Wurlitzer), dem Spitzentrompeter Jesper Riis und einem hochmotivierten Ensemble zeigt Christina Dahl, daß nicht nur Candy Dulfer und Barbara Thompson am Jazz-Saxophon
längst in die Phalanx der führenden Positionen der Männer eingebrochen sind. Daß sie zudem für sieben der acht Stücke des Albums auch als Komponistin zeichnet, adelt Christina Dahl zusätzlich, zumal ihre Musik allen Anforderungen der genreüberschreitenden Jazz- Blues- Soul- Szene gerecht wird.

Zwei echte Wachmacher, das heiße Titelstück mit gepfefferten Bläser-Sätzen, bei denen Christina, Riis und Hyhne gleich zu Beginn zeigen wo es lang geht und das Latin-gefärbte "Listen To Your Heart" öffnen gleich zu Beginn Herz und Ohr und zeigen, daß dieser Jazz auch tanzbar ist. Das fährt nämlich ordentlich in die Knochen. Wer beim folgenden "Legs" Rock á la ZZ-Top erwartet, liegt danbeben - den Titel hat Carsten Dahl im fetzigen Latin- und Soul- Groove so arrangiert, daß man mit reichlich Elektrik den Klang einer veritablen Big Band bekommt. 

Ihre sanfte Seite kann Christina Dahl in "Look A Star Is Following

Foto © Tuala Hjarnø
Me" zeigen: samtweich und nachgerade zärtlich mit Streicher- Sound unterlegt läßt das Stück träumen. Vergleichsweise zart pochen auch die  "Heartbeats" danach, bei denen  Masds Hyhne an der Posaune und  Daniel Franck am Kontrabaß brillieren.  Heiß wird es wieder  bei "Slip Away", das dem Hörer mit nur drei Hörnern (Dahl,  Riis, Hyhne) eine große Bläsersektion vorgaukelt. Episch wird mit 11:29 das mystische "Let Loose", ein großes New Jazz Ensemble-Stück. Mit dem klassischen Blues "Don´t Mess Around With Mom" schließt Christina Dahl dieses exorbitante Album, mit dem sie zeigt, daß sie Meisterin aller Klassen ist.

 
Beispielbild
Cover-Foto © Tuala Hjarnø

Christina Dahl Heartbeats
Free Your Mind

Christina Dahl  -  Tenorsaxophon
Jesper Riis  -  Trompete, Flügelhorn
Mads Hyhne  -  Posaune
Carsten Dahl  -  Klavier & Wurlitzer
Kæv Gliemann  -  Keyboards
Michael Finding  -  Percussion
Daniel Franck  -  Kontrabaß
Frands Rifbjerg  -  Schlagzeug

Produziert von
Kæv Gliemann, 
Carsten & Christina Dahl

(P) + © 2006 Stunt Records

Titel:
1. Free Your Mind   6:44
2. Listen To Your Heart   3:59
3. Legs   7:57
4. Look A Star Is Following Me 4:37
5. Heartbeats   6:54
6. Slip Away   7:22
7. Let Loose   11:29
8. Don´t Mess Around With Mom 7:52

Gesamtzeit:  56:53

Weitere Informationen unter:
www.christinadahl.dk
www.sundance.de