Lecker essen und Paul Panzer sehen

Ein Angebot vom Rex-Theater und Restaurant E├čtragon

von David Dehler
 
Essen - erleben -
loungen - parken



Eine neue "Delikatesse" - bitte wörtlich nehmen - im Wuppertaler Gesellschaftsleben, initiiert und umgesetzt von Martina Steimer (Rex-Theater) und Detlev Hauser (Eßtragon), die alle Sinne anspricht und darüber hinaus jeden Komfort bietet. Am 18.2.09 gibt es erstmals das Rex-Eßtragon-Kombiticket, das den Gast von Anbeginn an verwöhnt:
Zum Start des Abends parkt der Gast auf einem reservierten Parkplatz am Eßtragon in der Bembergstraße, ganz in der Nähe des Rex-Theaters. Ihn erwartet ein schön gedeckter Tisch und entweder ein außergewöhnliches Menü oder eine Auswahl köstlicher Kleinigkeiten. Natürlich gibt es auch einen Willkommensdrink, mit oder ohne Alkohol.
Im Rex-Theater geht der Abend dann in die nächste Runde: Beim seit Monaten ausverkauften Premierenabend des neuen Programms von Paul Panzer sind Plätze in der ersten Reihe auf dem Balkon reserviert.
Nach diesem Genuss für Geist, Seele und Herz geht es dann zurück zum Eßtragon, wo ein phantasievoller Cocktail im Lounge-Bereich den Abend krönt.
Dieses ganze wunderbare Angebot ist für 35,-- € zu haben - bei einer limitierten Kartenzahl. Deshalb bitten wir, bei Interesse umgehend beim Rex-Theater (www.rex-theater.de) oder Eßtragon (www.esstragon.net) zu buchen.
Es wird gemunkelt, dass es in Zukunft häufiger kulinarische Kulturabende von Rex und Eßtragon geben und auch der ein oder andere Künstler sich nicht nur auf der Bühne die Ehre geben wird. Lassen Sie sich überraschen...

Restaurant Eßtragon
Bembergstr. 20
42103 Wuppertal
E-Mail: info@esstragon.net
Telefon: 0202 - 47 89 990
 
 
Mo 16./Di 17./Mi 18.02.09 | 20:00 Uhr |Vorpremiere

Foto: Veranstalter
Paul Panzer
Endlich Freizeit - Was für'n Stress!
Wenn Deutschlands schrägster Komiker Freizeit hat, ist das Chaos vorprogrammiert. In seinem brandneuen Soloprogramm nimmt Sie Comedypreisträger Paul Panzer mit auf eine neue Reise in seine verrückte Welt des alltäglichen Wahnsinns, abenteuerlicher Geschichten und skurriler Interpretationen.
FREIZEIT - Wie oft sehnen wir uns nach jener Zeit, abseits von Arbeit und Verpflichtungen. Zeit für uns, Zeit der Entspannung, der Erholung und der kreativen, körperlichen oder auch geistigen Betätigung!?
Ob erfasst vom Wellness-Wahn, begeistert im Handwerkerrausch, eintauchend in die Welt des Sports, voller Reiselust oder schlicht vor der Glotze die Zeit totschlagend – Paul Panzer hat`s gemacht, und präsentiert uns nun die ultimative Abrechnung... sensationell verrückt, bedingungslos ehrlich und wie immer zum Brüllen komisch.
Am 16., 17. und 18. Februar 2009 gibt es im Wuppertaler Rex-Theater die Vorpremiere zu Paul Panzers neuestem Streich. Beginn ist um 20:00 Uhr. Karten kosten 18 € (Vorverkauf/Abendkasse ermäßigt) und 20 € (Abendkasse) und sind erhältlich an der Theaterkasse, den VVK-Stellen von www.wuppertal-live.de oder im Internet unter www.rex-theater.de 
 
Forum Maximum im Rex-Theater - Kipdorf 29 - 42103 Wuppertal - www.rex-theater.de