Eine hochwertige Chronik des geistigen Verfalls

Nils Heinrich - "Die Abgr√ľnde des Nils" am 6.3. im Wuppertaler Rex-Theater

von David Dehler

Foto: Veranstalter
Freitag,  06.03.09 | 20:00 Uhr
 
Nils Heinrich
Die Abgründe des Nils
 
Eine hochwertige Chronik des geistigen Verfalls. "Respekt, Alter!"
(Abendzeitung, München)
 

Aus dem All sieht man zwischen Polen und Frankreich einen riesigen, grauen bis hellbeigen Fleck. Das ist die BRD – die „Beige Republik Deutschland“. Das Land mit der weltweit größten Ressource an richtig alten Menschen. Mittendrin: Nils Heinrich, 37. Er kommt aus einer Zeit, als „MySpace“ noch „Stasi-Akte“ hieß und man die Freunde darin nicht mal selber adden mußte. Nun sitzt er hin und wieder auf einer Parkbank, füttert Vögel mit altem Brot (denn altes Brot und alte Menschen gehören zusammen) und beobachtet andere, die den Vögeln auf Grund der gestiegenen Lebensmittelpreise das Brot wieder aus den Schnäbeln klauen.
 
Als Rentner wird ihn keiner mehr finanzieren können, soviel ist ja mal klar. Die, die es könnten, sind in die Schweiz ausgewandert. Vielleicht soll er da ja auch bald hin? Oder aber nicht einfach weglaufen, sondern die Stellung halten und die wenigen übrig gebliebenen Kita-Kinder mit praktischen Gesundheitstips zum Durchhalten und hier bleiben animieren? Denn: er kriegt ja noch Geld von ihnen!
"Die Abgründe des Nils", das neue Kabarettprogramm von Nils Heinrich.
Ein Abend so schön wie ein reinigendes Gewitter. Zwei pralle Hälften, gefüllt mit hitverdächtigen Gesinnungsapplausliedern, Spülmaschinenvoodoo, Reimen über Schafe (Wolle auf Beinen) und Randgruppenhiphop für jedes Ghetto (Internet-Hitsingle „Oma Inge“). Das ganze wird dankenswerterweise getrennt durch eine praktische Pause, die man draußen einfach so wegrauchen kann.
 
Am 6.März ist Nils Heinrich mit seinem Programm „Die Abgründe des Nils“ im Wuppertaler Rex-Theater zu sehen. Beginn ist um 20:00 Uhr. Karten kosten 12 € (Vorverkauf/Abendkasse ermäßigt) und 15 € (Abendkasse) und sind erhältlich an der Theaterkasse, den VVK-Stellen von www.wuppertal-live.de  oder im Internet unter www.rex-theater.de  
 
Forum Maximum im Rex-Theater - Kipdorf 29 - 42103 Wuppertal -  www.rex-theater.de