Salzstangen und brennende F├╝rze

von Erwin Grosche

Foto © Frank Becker
Einmal war ich auf einer Party eingeladen und aß alte Salzstangen. Ich dachte sofort, das müßte man verbieten. Ein  Freund von mir steckte sich die Salzstangen immer in beide Nasenlöcher und dachte, das sähe lustig aus. Ich gebe zu, wir haben gelacht, aber nur, damit man nicht hören konnte, wie er die Salzstangen dann aufknabberte. Manche werfen Erdnüsse in die Luft und fangen sie mit dem Mund auf. Ich habe immer Angst, neben einem Mann zu sitzen, der so was macht. Wer einen Sinn darin sieht, Erdnüsse in die Luft zu schmeißen und sie mit dem Mund aufzufangen, schämt sich auch nicht, seine Fürze durch ein brennendes Feuerzeug explodieren zu lassen.


© 2009 Erwin Grosche