Zangenbewegung

Die ber├╝hmte Wuppertaler Werkzeugfabrik KNIPEX feiert 125 Jahre Zupacken

von Antoine Ruesuac

Foto © Frank Becker

Zangenbewegung

Die berühmte Wuppertaler Werkzeugfabrik KNIPEX feiert
125 Jahre Zupacken



Seit Meyers Großes Konversationslexikon 1908 schrieb:

"Zange, Werkzeug in zahlreichen Ausführungsformen zum Anfassen und Festhalten, zum Abtrennen und Biegen. Die kleinsten bestehen aus V-förmig zusammengebogenem Metalldraht,  oder schmalen Streifen mit federnden Enden (Federzange, Pinzette, Kornzange). Größere werden als zweiarmige Hebel konstruiert (Scharnierzangen), die wie bei einer Schere um einen Drehbolzen gegeneinander gepreßt werden und das Arbeitsstück in dem sogen. Maul fassen....",

hat sich am Prinzip nichts geändert. Eine der berühmtesten Zangenfabrikationen der Welt hat ihren Sitz in Wuppertal, die Fa. KNIPEX nämlich, die seit 125 Jahren im Bergischen Land Qualitätswerkzeug herstellt. Zu ihrem Firmenjubiläum haben sich die "KNIPEXe" etwas einfallen lassen: eine fast 10 m hohe polierte stählerne Doppel-Skulptur, die eine Kombizange und eine Rohrzange nach dem Vorbild der KNIPEX "Cobra" zeigt, wurde am Mittwochabend auf dem Platz vor der Historischen Stadthalle der Bergischen Metropole aufgestellt - und flugs wieder verhüllt.

Denn eigentlich ist es ja erst am Freitag soweit: dann nämlich wird die überdimensionale Stahlskulptur vor der Wuppertaler Historischen Stadthalle zum Jubiläum feierlich enthüllt. Wir konnten das Aufstellen des Kunstwerks beobachten und noch vor der Verhüllung einen Blick darauf werfen. Die "Zangenbewegung" mit Hilfe großer Kräne und Schwer- Transporter und der Aufbau waren eine beachtliche logistische Leistung. Das künstlerische Produkt, zugleich Dokument für den

Foto © Frank Becker
Wirtschaftsstandort Wuppertal, läßt auch ganz zart die Hoffnung aufkeimen, die mächtigen Greifwerkzeuge könnten eventuell das scheußliche rostige Stück Eisen (auf dem Bild rechts im Vordergrund), das als "Kunstwerk" bis dato den Vorplatz der schönen Halle beherrscht und verschandelt, ersetzen - oder es vielleicht, wie es oben heißt und mit Hilfe eines weiteren Werkzeugs der Branche, der Hebelzwickzange "abtrennen oder biegen". Aber das wird dann doch wohl ein frommer Wunsch bleiben...

Weitere Informationen unter: www.knipex.de