Einem Freunde

(aus dem Chinesischen ├╝bertragen von Klabund)

von We Ying-Wu

Foto © Frank Becker


Einem Freunde

Ich denke dein, des Herbstes Nacht durchwandelnd.
Mich friert. Ich sage flüsternd ein Gedicht.
Tief in den Bergen fallen Tannenzapfen.
Ob du nun schläfst? Ich weiß, auch du schläfst nicht.

We Ying-Wu

(übertragen von Klabund)